Philips Kaffeevollautomat Xelsis

In bezahlter Partnerschaft mit Philips – Werbung / Anzeige – Heute melde ich mich bei euch mit einem interessanten Blogpost zurück. Wer mich kennt, weiß, dass ich ein unglaublicher coffeelover bin. Aus diesem Grund hatte ich die Möglichkeit über mehrere Wochen den neuen Kaffeevollautomat von Saeco zu testen –die Xelsis SM7685/00

Kaffeevollautomat Xelsis SM7685/00

Zuerst fangen wir einmal mit dem optischen Erscheinungsbild der Kaffeemaschine an. Bereits nach dem Öffnen des Kartons war ich sehr über das Design überrascht. Sie passt perfekt in unsere Küche. Das Besondere daran ist das Material, aus dem die Maschine gefertigt wurde. Das komplette Gehäuse ist aus Edelstahl, wodurch das Gerät sehr modern und elegant aussieht. Mir gefällt zudem, dass ich bei der Xelsis eine große Auswahl an Kaffeespezialitäten habe. Da meine Freundin und ich unseren Kaffee unterschiedlich trinken, ist für uns besonders wichtig, dass sich jeder seinen Kaffee so gestalten will wie er es möchte. Ich z.B. trinke gerne meinen Kaffee schwarz und ohne Zucker, während sich meine Freundin lieber einen Latte Macchiato zaubert.  Aus 15 Möglichkeiten können wir somit unseren Favoriten rauspicken und nach unseren Wünschen anpassen. Außerdem lässt sich die Kaffeestärke individuell einstellen und abspeichern. Beim nächsten Kaffee müssen wir dann einfach nur noch den Knopf drücken, da bereits alles in dem jeweiligen Profil hinterlegt ist. Insgesamt hat die Xelsis acht Nutzerprofile, sodass auch Freunde und Verwandte sich ein eigenes Profil einrichten können. Die Profile lassen sich ganz einfach über den Touchscreen anlegen und natürlich auch bedienen. Folgende Einstellungen können nochmals separat angepasst werden und auf dem jeweiligen Profil abgespeichert werden: Kaffeestärke (5-stufig), Aroma, Kaffee-, Milch- und Milchschaummenge, Temperatur (3-stufig) und Reihenfolge der Kaffee- und Milchausgabe. So wird jede Spezialität zu etwas Besonderem. Auch die Höhe des Kaffeeauslaufs kann man an seine eigene Tasse anpassen. Ein weiterer Pluspunkt der Xelsis ist das herausgeben von 2 Getränken, auch z.B. Cappuccino, was besonders bei Besuch deutlich von Vorteil ist. Auch eine hygienische Reinigung ist wichtig, damit man lange Freude an der Kaffeemaschine hat. Hier wäre vor allem die neue patentierte Hygiesteam-Technologie zu erwähnen, die bei Bedarf das komplette Milchsystem mit heißem Dampf reinigt. Die Brühgruppe ist leicht herauszunehmen und lässt sich unter fließendem Wasser reinigen. Nicht zu vergessen ist die Entkalkung, die wie alles andere auch super easy zu bedienen ist. Nach meiner 9-wöchigen Testphase kann ich wirklich nur Gutes von der Xelsis berichten, da der Kaffee wirklich sehr gut schmeckt und ich somit immer gut gelaunt in den Tag starten kann. Da ich wirklich sehr viel Kaffee trinke, lege ich auch viel Wert auf den Geschmack und dieser hat mich bei diesem Vollautomaten total überzeugt. Auch die einfache Bedienung über den Touchscreen und die individuellen Einstellungen haben mich beeindruckt.   Nun aber genug geschrieben, probiert Sie doch einfach mal aus und lasst euch von den verschiedenen Kaffee- und Milchspezialitäten überzeugen.    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish.