Jumeirah Port Soller & Spa – Stay Different

Jumeirah Port Soller & Spa

unser Kurztrip auf Mallorca ist leider schon wieder zu Ende und wir befinden uns wieder im verregneten Deutschland. Wer mir auf Instagram folgt konnte schon einen kleinen Vorgeschmack von dem wunderbaren Jumeirah Port Soller & Spa bekommen.

Unsere Reise begann am Sonntag, leider mit etwas Verspätung, da wir mit AirBerlin geflogen sind. Ihr wisst bestimmt was ich meine :D. Nach ein paar kleinen Schwierigkeiten am Flughafen in Palma wurden wir persönlich von dem Shuttle-Service vom Jumeirah Hotel abgeholt. Der Fahrer war wirklich sehr zuvorkommend und erzählte uns ein bisschen was über das Hotel, die Stadt Palma und die Insel. Nach ca. 35 min Fahrt sind wir dann auch schon in dem wunderbaren Hotel angekommen. Es liegt auf den Klippen über dem Fischerdörfchen Port Soller und ist eines der stilvollsten Luxushotels auf Mallorca.  Das Hotel besitzt 5 Sterne und bietet 121 luftige Zimmer und Suiten mit Meer- oder Bergblick, die zum Entspannen einladen und Stress und Alltag vergessen lassen. Auch zu erwähnen sind die 2 Pools, die sich auf verschiedenen Ebenen befinden. Einer davon ist ein Infinity-Pool mit Ausblick auf das weite offene Meer. Generell muss man sagen, dass man an jedem Fleck im Hotel eine wahnsinnige Aussicht hat und deshalb dieses Hotel auf jeden Fall eine Reise wert ist. Die Jumeirah Group Hotels zeichnen sich durch die Einzigartigkeit der Sinne aus, hören, fühlen und schmecken. Bereits beim Betreten des Hotels wird man auf den sehr angenehmen Duft aufmerksam gemacht, der das Gefühl von Ruhe vermittelt. Immer wieder wurden wir mit süßen Leckereien oder mit frischem Orangensaft überrascht, der den Aufenthalt auch wieder zu etwas Besonderem machte.

Als wir dann unser Zimmer bekamen, waren wir einfach nur sprachlos über den Ausblick auf das Meer. ATEMBERAUBEND. Auf dem Balkon hätte man Stunden/Tage verbringen können. Aber lasst euch doch einfach selbst durch die Bilder inspirieren, die wir dort aufgenommen haben…

Am ersten Abend hatten wir dann noch ein leckeres Dinner mit kleinen Tapas im Restaurant „Es Fanals“, das seinen Namen von lokalen Fischerlampen bekommen hat. Wer Tapas liebt ist hier genau richtig. Essen auf feinstem Niveau. Dazu den passenden Wein und die Atmosphäre ist perfekt.

Nach einer gut erholten und angenehmen Nacht machten wir uns auf den Weg zum Frühstück. Auswahl soweit das Auge reichte. Wurst, Käse, Fisch, warme Gerichte, Obst, Gemüse. Es war einfach alles da. Hier wird jedermann fündig.

Mittags haben wir ein bisschen den Hafen erkundet. Denn der Fußweg vom Hotel zum Hafen sind gerade einmal 15 min. Perfekt zum Laufen. Um 14:00 Uhr hatte man für uns eine Massage gebucht, die wir im SPA-Bereich bekommen haben. Talise-Spa Massage. Es war so entspannend und auch danach fühlte man sich wie neugeboren. Wirklich sehr zu empfehlen. Der SPA-Bereich sollte auch nochmal erwähnt werden, da dieser wirklich sehr groß mit einer Fläche von 2.200 qm ist und viel zu bieten hat. Der Wellnessbereich umfasst ein Hammam, zehn geräumige Behandlungssuiten und einen Outdoor-Pool mit Blick auf das Tal, der ebenfalls zum Entspannen einlädt.

Den letzten Abend verbrachten wir nochmal im Es Fanals, da wir wirklich sehr von den kleinen Tapas begeistert waren.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei dem gesamten Team von Jumeirah Port Soller & Spa bedanken, die diesen Aufenthalt zu etwas Besonderem gemacht haben.


ENGLISH:

 Hey everyone,

our short trip to Mallorca has sadly found its end again already and we are back in rainy Germany. People following me on Instagram could already gain a glimpse of the awesome Jumeirah Soller & Spa.

Our trip began last Sunday with quite some delay due to us choosing to fly with Air Berlin, I guess you know what I mean :D. After some additional trouble at Palma Airport, we got picked up by our own personal shuttle service provided by Jumeirah Port Soller Hotel. The driver was very accommodating and entertained us with a little history lesson about the Hotel, the city Palma and the island. After a 35 min drive we arrived at our beautiful Hotel, which is situated on a range of cliffs atop the small fishing village Port Soller and is clearly one of the classiest luxury hotels in Mallorca. The 5-star hotel offers 121 breezy rooms and suits with either ocean or mountain view, that really invite to relax and forget about stress and routine. Also worth a mention are the two pools that are situated on different levels within the hotel complex, one of which is an infinity pool pointing out towards the open sea. A general feature of the hotel is the breathtaking view at nearly every spot within the complex, which on its own is already worth the trip. All of the Jumeirah Group Hotels distinguish themselves by a unique stimulation of all the senses, hearing, feeling and taste. Already upon first setting foot into the hotel, one immediately notices a distinct pleasant scent that conveys a calm feeling. This feeling is regularly refreshed by little courtesies of the house in form of sweet snacks or fresh pressed orange juice, which really made our stay here extra special.

When we finally set foot into our room, we were rendered speechless by the view over the sea. BREATHTAKING. We could’ve spent hours or even days on that balcony! But why don’t you simply let yourself get inspired by the pictures we have taken for you…

We ended the first day with a tasty dinner consisting of tapas in the restaurant Es Fanals, which was named after the local lamps used by the fishermen. If you like Tapas, this is the place to be! Food of the absolute highest class. This together with the perfect wine and everything was perfect. After a pleasant night we were well-rested and ready for breakfast. The variety lasted as far as the eye could see. Cold cuts, cheeses, fish, warm dishes, fruit, vegetables, everything you could want was available. Everybody will find something he likes here. Around lunch we set out to explore a little around the port. Since the walk is a mere 15 min from the hotel, it was ideal for a stroll.

At 2 pm we had a special massage booked for us at the hotel’s spa. Talise-spa massage. It was very relaxing and we really felt like we have been reborn. Highly recommended. The spa area is worth a special mentioning, as it spans an enormous 24,000 square feet and has a lot to offer. It includes a hammam, ten spacious private massage suits, as well as an outdoor pool with view over the valley, which really invites to relax. The last night we spent once more in Es Fanals, as we were so taken by the delicious tapas.

We would like to take this opportunity to thank the entire team of the Jumeirah Port Soller & Spa, who made this trip extraordinary.

Thank you very much.


1 Kommentar

  1. 20. September 2017 / 21:10

    WOW!!! Was für mega tolle Eindrücke mein Lieber :)) Hoffe ihr hattet eine gute Zeit, hauptsache der Flug ist nicht ausgefallen das wäre noch viel schlimmer 😀 oh man!

    #hugs
    http://www.renegaert.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.